muinar internet studios

News zur aktuellen Entwicklung des Internets

 

Wichtiges zum World Wide Web, für Sie gefunden. Die Web-News gibt es schon seit 2001. Wenn Sie einen alten Artikel suchen, melden Sie sich bei uns.

Netzwoche: Schweizer Konsumenten haben online andere Ansprüche
(28.07.2014) »Bei knapp 40 Prozent der befragten Konsumenten landen Waren im Wert von mehr als 100 Schweizer Franken im Einkaufswagen.«

 

Heise: Smartphone für die meisten Nutzer unverzichtbar
(28.07.2014) »Auf ihren Desktop-PC können lediglich ein Drittel (33 Prozent) nicht verzichten.«

 

Gulli: Neu designtes Internet soll alle Probleme des alten lösen
(26.07.2014) »Schon seit 2006 arbeitet das Unternehmen an einem neuen, autonom arbeitenden Netzwerk, das komplett ohne Datenzentren und Server auskommt.«

 

Heise: 3,9 Millionen Rubel für De-Anonymisierung von Tor
(25.07.2014) »Laut Bericht der Moscow Times ist die Tor-Nutzung im Russland seit Verabschiedung einer strikten Internet-Gesetzgebung angestiegen«

 

Kopp: Apple baut in 600 Millionen iPhones eine Überwachungs-Hintertür ein
(24.07.2014) »Beim iPhone besteht ständig die Gefahr, dass das Gerät »alle Daten preisgibt««

 

Heise: Werbefirmen setzen bereits häufig "nicht-löschbare" Cookie-Nachfolger ein
(22.07.2014) »Die Forscher fanden Skripte, die diese Technik nutzen, auf 5,5 Prozent der untersuchten Sites.«

 

Golem: Studenten "hacken" Tesla Model S
(22.07.2014) »Sie öffneten die Türen und das Schiebedach, schalten die Lampen ein und betätigten die Hupe.«

 

Stimme Russlands: Snowden ruft alle Hacker der Welt zur Vereinigung auf
(21.07.2014) »... an der Herstellung von Softwares teilzunehmen, die die Behörden der Länder am Überwachen der Bürger hindern würden.«

 

FAZ: Der Kampf gegen Amazon beginnt
(17.07.2014) »Amazon kontrolliert inzwischen fünfzig Prozent aller Buchverkäufe in den Vereinigten Staaten.«

 

News: Food Content boomt auf YouTube
(07.07.2014) »Die 18- bis 34-Jährigen haben im letzten Jahr die Abonnements bei YouTube-Kanälen, bei denen es ums Essen geht, um 280 Prozent gesteigert.«

 

Wirtschaft.ch: Schweizer Medienmarkt schrumpft weiter
(07.07.2014) »Die grosse Herausforderung für die Branche bleibt der Wandel von den gedruckten hin zu digitalen Medienangeboten.«

 

Heise: Schweizer Datenschützer warnt vor Bürgernummer und massivem Datensammeln
(01.07.2014) »... warnt vor Naivität und Indifferenz gegenüber übertriebenem staatlichen und privaten Datensammeln.«

 

Golem: Proteste auf Entwicklerkonferenz: Google und die Wut
(01.07.2014) »Wenn wir es nicht machen, dann machen es andere: Nach diesem Motto schreiten die Google-Chefs Sergey Brin und Larry Page unbeirrbar in der Abarbeitung ihres Masterplans voran.«
Etwas Ähnliches habe ich 2012 in den KMUtips geschrieben: 'Wenn es Google nicht schafft, schafft es ein anderer: Wir sind Zeitzeugen'

 

Heise: Google I/O: Smartphone, Uhr, Fernseher und Auto wachsen zusammen
(27.06.2014) »Die Unterstützung durch die Autoindustrie ist groß, alle bekannten Automarken haben sich mit Google in der Open Automotive Alliance zusammengeschlossen.«

 

Heise: Kommentar: Google minus plus
(27.06.2014) »Die zentrale Rolle im Google-Imperium hat Google+ wohl verloren«

 

Heise: Kommentar: Die Zukunft gehört Google, mein Puls gehört mir
(27.06.2014) »Wir haben mit der Streuung unserer persönlichen Daten eine lebenslangen Vertrag mit Google, Apple und Co. abgeschlossen, dessen endgültige Bedingungen wir noch nicht kennen.«

 

Heise: Internet-Domains: Google wird zum Registrar
(24.06.2014) »Bei Google wird man bald auch Domains registrieren können, Strohmann-Dienst inklusive.«
Für die, welche unbedingt 'alles aus einer unbekannten Hand' haben wollen.

 

Netzpolitik: Glenn Greenwald über Selbstzensur durch Überwachung
(23.06.2014) »Die Belege zeigen, dass man sich durch Versicherungen, die Überwachung richte sich nur gegen jene, die „etwas auf dem Kerbholz haben“, nicht beschwichtigen lassen darf, denn ein Staat wird reflexartig jede Bedrohung seiner Macht als Straftat betrachten.«

 

News: Häufiges Schreiben von Textnachrichten kann bei Kindern einen positiven Einfluss auf die Rechtschreibung und die Grammatik haben.
(23.06.2014) »Weiteren Resultaten zufolge hat die unorthodoxe Schreibweise während des SMS-Schreibens keinen negativen Einfluss auf den Sprachlernprozess.«

 

Cash: Tsunami über die Banken: «Es wird furchtbar»
(18.06.2014) »Internetriesen wie Google und Facebook haben Millionen von Kunden und kennen deren Einkaufsverhalten genau.«

 

Know-How  |  Das Netz verstehen: Aktuelles, Ursachen und Perspektiven - Seit 1997. Jetzt abonnieren!

Wer sieht den Unterschied? So optimieren wir Ihre Bilder - für raschen Seiten-Aufbau.

In guten Händen: Mit muinar Hosting läuft diese Website völlig unterbruchsfrei schon seit 6 Monaten, 19 Tagen, 9 Stunden und 41 Minuten.

Fragen? Wir geben gerne Auskunft!
Mike S. Krischker   Muinar Internet Studios
CH-9213 Hauptwil   +41 (0)79 75 70 516