Zwischen meinen Kunden
und mir steht niemand
- auch kein Weltkonzern.
Der Newsletter
... seit 1997

 

Seit 1997 wöchentlich Aktuelles:
Golem - Interessenverbände warnen vor Googles Fitbit-Übernahme (03.07.2020) »Insgesamt 20 Interessenverbände haben gemeinsam vor der Übernahme des Fitness- und Wearable-Unternehmens Fitbit durch Google gewarnt.«

20min - Smart Speaker hören beim Sex zu und nehmen die Laute auf (03.07.2020) »Intelligente Lautsprecher hören viel öfter zu, als die Besitzer es wissen. Manchmal werden so auch die intimsten Momente aufgezeichnet und an die Hersteller geschickt.«

netzwoche - Der Schweizer Onlinehandel ist nicht zu bremsen (02.07.2020) »Daher sind Händler auf Kundenzugangsdienstleister angewiesen. Meistens handelt es sich dabei um die vom Report als GAFA aufgeführten Plattformen Google, Apple, Facebook und Amazon.«

ZDnet - TikTok und weitere 53 iOS-Apps lesen weiterhin die Zwischenablage aus (01.07.2020) »Darunter sind Anwendungen von namhaften Anbietern wie Fox News, New York Times, Reuters und Wall Street Journal.«

Golem - Tiktok will nicht mehr die Zwischenablage unter iOS kopieren (30.06.2020) »Die Video-App Tiktok kopiert unter iOS alle paar Sekunden die Zwischenablage - und ist damit nicht alleine.«

Heise - Indien sperrt TikTok, WeChat und 57 weitere Apps, die Daten nach China schicken (30.06.2020) »Indien verbietet 59 Apps, die die Souveränität des Landes bedrohen sollen. Darunter sind mehrere Apps von Baidu und QQ. Der Bann gilt für Android und iOS.«

Inside-IT - Schweizer Studie: Welche Risiken birgt die Blockchain-Technologie? (25.06.2020) »um die Sicherheit zu garantieren, müssten zahlreiche Computer komplexe Rechnungen lösen. Das brauche viel Strom, der keineswegs immer aus erneuerbaren Quellen stamme.«

Netzpolitik - Google soll sein Netzwerk offenlegen (24.06.2020) »Google lobbyiert in Brüssel und Berlin mit Hilfe eines Dickichts an Thinktanks und Verbänden. Der Konzern soll eine Liste aller Organisationen veröffentlichen, die er finanziert, fordert LobbyControl.«

Netzpolitik - Schlappe für Facebook wegen Zusammenführung von Daten (24.06.2020) »Im Kern geht es dabei um die Zusammenführung von Daten aus Facebook, Instagram, WhatsApp und anderen Quellen, etwa Webseiten, die einen Like-Button anbieten.«

Netzpolitik - Google-Belegschaft protestiert gegen Zusammenarbeit mit der Polizei (24.06.2020) »In US-Tech-Unternehmen wächst der Druck der Belegschaften, den Worten gegen Rassismus auch Taten folgen zu lassen. Bei Google fordern mehr als 1.600 Mitarbeiter:innen jetzt, den Verkauf von Produkten an die Polizei zu stoppen.«




Absolut obergeil! SUPER!! Genial!!!
> Was unsere Kunden sagen...